Hauptnavigation überspringen

Neue Präsidentschaft im Zweig Ingolstadt

Neue Präsidentschaft im Zweig Ingolstadt

Ingolstadt (EB): Nachdem Peter Wöllauer mit seinen Ratgebern sechs Jahre die Zweiggemeinde im treuen Dienst geleitet hatte, wurden die Brüder mit Dank und Anerkennung aus ihren Berufungen entlassen.

Ingolstadt

Am 8. Februar 2015 wurde als neuer Zweigpräsident in Ingolstadt der 44 jährige Heizungsbauer André Schumann berufen. Er absolvierte seine Vollzeitmission in England als einer der ersten zehn Missionare, die noch zur DDR-Zeit auf Mission gehen durften. Ihm zur Seite stehen als Erster Ratgeber Andreas Rölz, Dipl. Psychologe und Familientherapeut und Sven Neuendorf als Zweiter Ratgeber, der gerade seinen Masterabschluss in Software-Entwicklung macht.

Die Schwerpunkte, die sich die neue Leitung gesetzt hat, sind die Förderung der Jugendarbeit und Stärkung der Familien in der heutigen schwierigen und schnelllebigen Zeit, die gegenseitige Unterstützung im täglichen Leben und Umsetzung der Nächstenliebe wie Christus sie gelehrt hat. „Auch die Integration in der inzwischen sehr internationalen Gemeinde, ist mir sehr wichtig, damit sich jeder wohlfühlt und freudig das Gemeindeleben mitgestaltet.', sagte André Schumann. Sein Hobby ist seine Modelleisenbahn, an der er trotz des großen Aufgabengebietes weiterbauen möchte.