Eine gelungene Überraschung

    Eine gelungene Überraschung

    Annaberg EB: Die Schwestern der FHV der Gemeinde Annaberg hatten sich 2014 ein Dienstprojekt der ganz besonderen Art vorgenommen, um Menschen mit Behinderung ein wenig Freude und Licht zur Weihnachtszeit zu bringen.

    Annaberg

    Dazu wurde im Vorfeld von fleißigen und geschickten Händen der Schwestern Patchwork-Baumschmuck angefertigt, der an einem Weihnachtsbaum seinen Platz finden sollte.

    Am 2. Dezember 2014 war es endlich soweit. Es folgte der schönste Teil dieses Dienstprojektes – die Übergabe des geschmückten Tannenbaums an die Bewohner der Wohngemeinschaft des Christlichen Körperbehinderten Vereins Annaberg e. V. (CKV) im St. Trinitatis Gemeinschaftshaus in Königswalde.


    Weihnachtsschmuck im Patchwork-Stil - (Foto von Sonja-Maria Lang)



    SAM_2316630x473.jpg

    Nachdem die Schwestern die Tanne aufgestellt und die Beleuchtung aufgesetzt hatten, wurde er mit den Anhängern geschmückt. Man konnte sehen, wie der geschmückte Baum ein Leuchten in die Augen der Bewohner zauberte. Auch die Schwestern verspürten viel Freude und den Geist der Weihnacht bei der gelungenen vorweihnachtlichen Überraschung.