Bunt gemischtes Musikprogramm im Pfahl Hamburg

    Bunt gemischtes Musikprogramm im Pfahl Hamburg

    Hamburg: Zum Auftakt der Pfahlkonferenz des Pfahles Hamburg vom 17. bis 19. Oktober 20014 wurde am Freitag zu einem Chorkonzert eingeladen.

    Hamburg:

    Das Konzert stand unter dem Motto: 'Denn meine Seele erfreut sich am Lied der Herzen' L&B 25:12). Angeboten wurde ein Konzert mit einem bunt gemischten Programm, geleitet von Ilka Bachmann. Dreißig Sänger hatten sich Wochen vorher viel Mühe gegeben, um ihren Zuhörern einen schönen erbaulichen und freudigen Abend zu bereiten. Begleitet wurde der Chor an der Orgel und am Klavier von Stefan Schmidt und Justin Moore. Bei einem Stück ergänzten zwei Querflöten den Gesang, gespielt von Rahel Bennet und Daniela Glück.

    Der erste Teil des Konzertes begann mit drei Liedern, die alle vom Klang und Inhalt her wie ein Gebet erklangen: 'Das Vaterunser' von B. Cecil Gates , die Kirchenlieder 'Ehe du dein Haus verließest' und 'Komm du Quelle jedes Segens'.


    Wunderbare Stimmung während des Chorkonzertes in Hamburg - (Foto von Oliver Krause)



    _OLI9549_620x429.jpg

    Eine traditionelle irische Melodie 'Take time to be holy' und ein Brucknerwerk 'Locus Iste' ergänzten sich. Der Text dieses Liedes bedeutet übersetzt: 'Dieser Ort ist von Gott geschaffen, ein unschätzbares Geheimnis, kein Fehl ist an ihm'.

    Der Schluss des ersten Teils wurde eingeleitet vom dem bekannten 'Ave Verum' von Mozart und endete mit einem wunderbar aufbauendem Gesang durch das berühmte Lied von Haydn 'Die Himmel rühmen die Ehre Gottes'.

    Am Anfang waren die Zuhörer noch sehr zaghaft mit dem Klatschen, weil die Lieder so zu Herzen gingen, aber nach diesem Chorstück gab es sogar stehenden Beifall. 

    Im zweiten Teil ging es dann ganz frisch und fröhlich zu. Es begann schon mit dem Einmarsch des Chores zu einer Swing-Melodie, danach folgte der 'Kleine grüne Kaktus' und das fröhliche Lied 'Musik,Musik, Musik'.Aus dem Musical 'König der Löwen' erklang das Lied 'Can you feel the love tonight' und aus dem Film Sister Act das bekannte Lied 'Hail Holy Queen'.

    Als Zugabe erhielten die Zuhörer noch ein Abendlied und gemeinsam wurde gesungen 'Ich bin ein Kind von Gott'. Ein schöner gemeinsamer Abschluss für einen gelungenen Abend, durch den Peter Mössner mit einfühlsamen Worten leitete.